Einen „guten Rutsch“ ins neue Jahr!

sekt

Liebe Mandantinnen und Mandanten,

einen „guten Rutsch“ in das neue Jahr 2014 wünschen wir Ihnen!!

Feiern Sie gut in das neue Jahr hinein!

Es grüßt Sie
Ihr Team von der
Rechtsanwaltskanzlei Haßiepen

Öffnungszeiten in den Sommerferien – August 2013

AnkündigungEs sind Sommerferien … da ist es erfahrungsgemäß etwas ruhiger …

Diese Zeit nutzen wir, um in unserer Kanzlei diverse Jahresarbeiten durchzuführen, für welche ansonsten wenig Zeit bleibt.

Daher haben wir uns ab diesem Jahr entschlossen, in den Sommerferien (NRW) im Monat August unsere Öffnungszeiten ein wenig einzuschränken und so einige Stunden am Tag Vorbereitung und Umsetzung neuer Ideen besser planen und durchführen zu können.

In der Zeit vom

1. August 2013 bis einschließlich 31. August 2013

gelten daher folgende Öffnungszeiten:

(geänderte Zeiten unterstrichen)

Montags – 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstags – 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwochs – 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr – Nachmittags geschlossen
Donnerstags – 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitags – 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr – Nachmittags geschlossen

Besprechungstermine bitten wir höflich, mit unserem Büro abzustimmen.

Natürlich sind Besprechungstermin bei besonderem Bedarf auch außerhalb der genannten Öffnungszeiten möglich. Auch Besprechungen bei Ihnen vor Ort sind möglich, wobei hier evtl. Reisekosten anfallen, welche von Ihnen gesondert zu erstatten wären.

Ab dem 01.09.2013 gelten dann wieder unsere normalen Öffnungszeiten.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Team von der
Rechtsanwaltskanzlei Haßiepen

Öffnungszeiten an den Karnevalstagen – 07.02.2013 bis 12.02.2013

KarnevalSehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

jecke Zeiten haben jecke Regeln … und so ist es auch zu den diesjährigen Karnevalstagen wieder.

Unsere Kanzlei bleibt daher am

Donnerstag, 07.02.2013 (Altweiber) – nachmittags

und

Montag, 11.02.2013 (Rosenmontag) – ganztags

geschlossen.

 

Am Freitag, 08.02.2013 sind wir zwischen 08:00 Uhr und 12:30 Uhr und ab Veilchendienstag wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie erreichbar.

 

Frohes neues Jahr 2013

Ein frohes neues Jahr 2013

wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie!

Wir hoffen, dass Sie gut und sicher in das neue Jahr gekommen sind.

Genießen Sie den Feiertag und vielleicht noch den Urlaub!

Es grüßt herzlich

Ihr Team von der
Rechtsanwaltskanzlei Haßiepen

Neue Düsseldorfer Tabelle: Höherer Selbstbehalt ab 2013

Eine neue Düsseldorfer Tabelle wird ab dem 1. Jan. 2013 gelten. Hierbei ändert sich der Selbstbehalt für die Unterhaltspflichtigen.

Für Erwerbstätige, die für Kinder bis zum 21. Lebensjahr unterhaltspflichtig sind, erhöht sich dieser Selbstbehalt auf Euro 1.000 (vorher Euro 950). Ist man nicht erwerbstätig, steigt der Betrag auf Euro 800.

In dieser Anpassung wird die Erhöhung der Regelbedarfe nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II, sog. „Hartz IV“) zum gleichen Datum berücksichtigt.

Gleichzeitig werden auch die Selbstbehalte bei Unterhaltspflichten gegenüber dem Ehegatten, den Eltern, volljährigen Kindern und Eltern von nichtehelichen Kindern angehoben.

Leider wird der Kindesunterhalt selbst nicht höher ausfallen. Dieser richtet sich nämlich nach dem steuerlichen Kinderfreibetrag und dieser wird 2013 voraussichtlich nicht angehoben.

Eine weitere gute Übersicht finden Sie auf den Seiten des OLG Düsseldorf. Die neue Düsseldorfer Tabelle finden Sie hier.

Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

Hartz IV (ALG II) Regelsätze ab 2013

Nach dem Willen der Gesetzgebung soll der Regelsatz für Empfänger des Arbeitslosengeld II (sog. „Hartz IV“) ab Januar 2013 steigen.

Die Regelsätze beliefen sich dann, soweit der Bundesrat noch zustimmt auf folgende Beträge:

Alleinstehende oder Alleinerziehender: Euro 382,00 (+ Euro 8,00) = 100%

Erwachsene in einer Bedarfsgemeinschaft (BG): Euro 345,00 (+ Euro 8,00)

Erwerbsfähige in einer BG (18-25 Jahre und Personen bis 25 Jahre ohne Zustimmung ausgezogen): Euro 299,00 (+ Euro 8,00)

Kinder 14 – 17 Jahre: Euro 289,00 (+ Euro 2,00)

Kinder 6 – 13 Jahre: Euro 255,00 (+ Euro 4,00)

Kinder unter 6 Jahren: Euro 224,00 (+ Euro 5,00)

Die Beträge in Klammern sind die Erhöhungsbeträge gegenüber den 2012 geltenden Sätzen.

Wir informieren Sie gerne wieder, sobald uns die Kenntnis der tatsächlich gesetzlich beschlossenen Beträge vorliegt.

Bitte beachten Sie unseren rechtlichen Hinweis.

%d Bloggern gefällt das: