Neue Seite online: Informationen zum Thema „Stalking“

paragraph2Unsere Seite wächst beständig …

Soeben haben wir zu den von uns vertretenen Rechtsgebieten neue Informationen online gestellt.

Rund um das Thema „Stalking“ haben wir eine neue Seite eingestellt.

Hier finden Sie auch Tipps für den Fall, dass Sie selbst Opfer sind und die zu beachten Punkte der Gegenwehr!


Gerne helfen wir Ihnen bundesweit.

Rufen Sie uns an unter (0 24 34) 98 30 100.


facebook (2)Auf Facebook finden Sie uns unter https://www.facebook.com/rahassiepen

twitter (2)und auf Twitter können Sie uns unter http://twitter.com/rahassiepen folgen.

youtube (2)Unseren YouTube-Kanal können Sie hier direkt abonnieren und finden ihn unter http://www.hassiepen-rechtsanwalt.tv

Neue Seite online: Informationen zum Rechtsgebiet Verkehrsunfall / Unfallrecht

paragraph2Unsere Seite wächst beständig …

Soeben haben wir zu den von uns vertretenen Rechtsgebieten neue Informationen online gestellt.

Rund um das Thema „Verkehrsunfall“ und „Unfallrecht“ haben wir eine neue Seite eingestellt.

Hier finden Sie dann auch „Das kleine 1×1 zum Verkehrsunfall“ und weitere Tipps für den Fall, dass es einmal kracht…


Gerne helfen wir Ihnen bundesweit.

Rufen Sie uns an unter (0 24 34) 98 30 100.


facebook (2)Auf Facebook finden Sie uns unter https://www.facebook.com/rahassiepen

twitter (2)und auf Twitter können Sie uns unter http://twitter.com/rahassiepen folgen.

youtube (2)Unseren YouTube-Kanal können Sie hier direkt abonnieren und finden ihn unter http://www.hassiepen-rechtsanwalt.tv

Helmpflicht für Fahrradfahrer durch die Hintertür? – Das Urteil des OLG Schleswig-Holstein

Am 5.6.2013 sprach das OLG Schleswig-Holstein ein Urteil und entschied, dass Radfahrer ohne Helm bei einem Unfall eine Mitschuld tragen, wenn der Helm bei dem anschließenden Sturz Kopfverletzungen verhindert oder gemindert hätte.

Das Urteil hat viel Unmut und Unverständnis hervorgerufen und wird wohl zum BGH hochgereicht, damit es dort überprüfen werden kann.

Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen erklärt den Hintergrund des Urteils und erläutert, weshalb das Urteil die Welt des Rechts so verwundert hat.

Fragen? Wir helfen bundesweit …
Rufen Sie uns an unter (0 24 34) 98 30 100

Weitere informationen finden Sie unter http://www.hassiepen-rechtsanwalt.de

Auch auf Facebook ( https://www.facebook.de/rahassiepen ) und Twitter ( http://twitter.com/rahassiepen ) sind wir für Sie zu finden.

Beachten Sie bitte auch unseren rechtlichen Hinweis.

%d Bloggern gefällt das: